Neukunde

 / 

Login
Kundenumfrage
Startseite

0355 878 590 92 (zum Ortstarif aus dem deutschen Festnetz)

Merkzettel
Warenkorb
Entdecken Sie erfrischende Sommer-Angebote in unserem digitalen Blätterkatalog

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

pdf-logoAllgemeine Geschäftsbedingungen herunterladen

1 Geltung der Bedingungen

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (künftig: AGB) gelten für die über diesen Online-Shop – www.berlindaversandapotheke.de sowie www.berlindava.de – begründeten Rechtsbeziehungen zwischen der EU-Berlinda-Versand-Apotheke an der Priormühle e.K., Inhaberin Frau Apothekerin Dr. Bettina Kira Habicht, 03050 Cottbus, An der Priormühle 15 (künftig: Apotheke), und dem Kunden. Sie finden in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung Anwendung. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erkennt die Apotheke nicht an, es sei denn, deren Anwendung wurde ausdrücklich zwischen den Parteien vereinbart.

1.2 Die vorliegenden AGB gelten für Kunden, die Verbraucher oder Unternehmer sind. Verbraucher i.S.d. § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer i.S.d. § 14 BGB ist dagegen jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.3 Diese AGB können Sie dauerhaft im pdf-Format einsehen.

2. Angebot und Vertragsschluss

2.1 Sollten Sie im Online-Shop Waren gefunden haben, zu deren Kauf Sie sich entschlossen haben, so geben Sie die bei dem Produkt befindlichen Mengen und Größenangaben in die vorgesehenen Felder ein und klicken dann den unter der Ware befindlichen Button "In den Warenkorb legen" an. Damit wird das gewünschte Produkt unverbindlich im virtuellen Warenkorb gespeichert. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons "Warenkorb" im oberen rechten Bereich der Übersichtsseite unverbindlich ermitteln, überprüfen und ggf. verändern. Haben Sie sich entschlossen, die im Warenkorb befindlichen Produkte tatsächlich zu kaufen, so klicken Sie auf der Warenkorbseite den Button "Bestellung abschließen" an. Sie gelangen dann zur Eingabeseite für Ihre Bestelldaten. Folgen Sie dem Bestellvorgang. Am Ende des Bestellvorganges gelangen Sie zur Übersichtsseite, auf der Sie alle von Ihnen eingegebenen Daten, die Versandmodalitäten, die Zahlungsweise sowie die Bestellung an sich nochmals überprüfen und ggf. korrigieren können. Auf dieser Seite finden Sie auch die Information über das Widerrufsrecht und den Inhalt dieser AGB. Den Erhalt dieser Informationen müssen Sie durch Anklicken von Bestätigungskästchen bestätigen. Erst mit Betätigung des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" geben Sie Ihre verbindliche Willenserklärung zum Kauf der in dem Warenkorb verzeichneten Produkte zu den dort genannten Preisen ab.

2.2 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen; es sei denn, der Vertragsschluss hängt vom Eintritt weiterer Bedingungen (zum Beispiel der Vorlage eines Rezeptes) ab. In diesem Fall wird eine Vertragsannahme innerhalb von 5 Tagen ab dem Eintritt der Bedingung erklärt.

2.3 Die Apotheke behält sich, um einem Arzneimittelmissbrauch vorzubeugen, das Recht vor, die Bestellmengen zu kürzen und bei begründetem Missbrauchsverdacht auch Aufträge trotz Auftragsbestätigung per E-Mail komplett nicht auszuführen. Dies betrifft Arzneimittel, z.B. Schmerztabletten, Abführmittel, Schlaftabletten u.a. sowie als potentiell gefährlich einzustufende Produkte (zum Beispiel Chemikalien).

2.4 Verschreibungspflichtige Arzneimittel werden nur bei Vorliegen der ärztlichen Verschreibung im Original versandt.

2.5 Bestellungen mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln außerhalb der Bundesrepublik Deutschland können erst nach Zahlungseingang versendet werden. Dies trifft auch zu, wenn Sie die Zahlungsweise „Rechnung/Lastschrift“ ausgewählt haben. Dazu erhalten Sie von uns nach Eingang der Originalrezepte eine gesonderte E-Mail mit dem endgültigen Rechnungsbetrag.

2.6 Die Pflichtinformationen zu Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln gemäß LMIV erhalten Sie an unserem Servicetelefon: 0355 87 85 90 92, zum Ortstarif aus dem deutschen Festnetz, oder unter www.berlindaversandapotheke.de zum jeweiligen Produkt. Wir weisen darauf hin, dass Sie sich vor Bestellaufgabe zu den jeweiligen LMIV informieren sollten.

3 Widerrufsrecht

3.1 Als Verbraucher haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht.

3.2 Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

EU-Berlinda-Versand-Apotheke an der Priormühle e.K., Inhaberin Frau Apothekerin Dr. Bettina Kira Habicht
An der Priormühle 15, 03050 Cottbus
E-Mail: widerruf@berlinda-online.de
Fax.: 0355 87 85 90 95 (zum Ortstarif aus dem deutschen Festnetz)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

3.3 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An:

EU-Berlinda-Versand-Apotheke an der Priormühle e.K., Inhaberin Frau Apothekerin Dr. Bettina Kira Habicht
An der Priormühle 15, 03050 Cottbus
E-Mail:
widerruf@berlinda-online.de
Fax.: 0355 87 85 90 95 (zum Ortstarif aus dem deutschen Festnetz)

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen

3.4 Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

zur Lieferung von rezept- und apothekenpflichtigen Arzneimitteln.

Arzneimittel sind nach den Vorschriften über die Arzneimittelsicherheit Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind und schnell verderben können. Nach
§ 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB ist für diese Waren das Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen.

4 Kundenretoure

4.1 Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Wir berechnen für eine Rücksendung (Kundenretoure) die uns entstehenden Kosten, mindestens jedoch 3,90 Euro für Inlands-, 6,95 Euro für Österreich, 9,00 Euro für Auslandsretouren und 15,00 Euro für unfreie Retouren. Für nicht zustellbare Pakete bzw. Pakete mit Annahme verweigert oder nicht abgeholte Pakete werden 4,00 Euro Rückporto berechnet. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Senden Sie Arzneimittel /Artikel ohne vorherige Widerrufsinformation zurück bzw. ohne Beachtung des Widerrufsausschlusses, erfolgt keine Rückerstattung des Kaufpreises.

4.2 Die Rücknahme der vom Kunden beschädigten Ware ist ausgeschlossen.

4.3 Bei einer möglichen Rücksendung können Sie einen Paketretourenaufkleber, per E-Mail oder über unsere Hotline anfordern. Dies stellt jedoch keine zwingende Voraussetzung dar.

5 Gewährleistung und Garantie

5.1 Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Gegenüber Unternehmern ist die Gewährleistungsfrist auf von der Apotheke gelieferte Waren auf 12 Monate beschränkt.

5.2 Eine Garantie wird von der Apotheke nicht übernommen. Sollte der Hersteller der gekauften Ware eine Garantie einräumen, wird der Kunde auf der jeweiligen Angebotsseite über die Einzelheiten informiert. Daraus resultierende Ansprüche sind gegenüber dem Hersteller geltend zu machen. Die Gewährleistungsrechte bleiben hierdurch unberührt.

6 Preise, Versand, Logistikpauschale, Zahlung, Fälligkeit

6.1 Die angegebenen Produktpreise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sind in EURO ausgewiesen.

6.2 Sofern vom Kunden zusätzlich die Versandkosten, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten, zu tragen sind, wird dieser vor Vertragsschluss von der Apotheke darauf hingewiesen. Die ausgewiesenen Versandkosten gelten nur für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

6.3 Innerhalb der Bundesrepublik Deutschland betragen die Versandkosten 2,90 Euro. Ab einem Bestellwert von 30,00 Euro entfallen die Versandkosten. Sofern der Bestellung ein Rezept beigefügt ist, fallen keine Versandkosten an.

6.4 Die Versandkosten außerhalb der Bundesrepublik Deutschland sind wie folgt aufgegliedert:

6.4.1 Versandkosten nach Österreich:
Ab 200,00 Euro keine Versandkosten, ansonsten 6,95 Euro.

6.4.2 Zone 1 – EU (ohne Österreich - 9,95 Euro Versandkosten): 

6.4.3 Zone 2 – Europa ohne EU (13,95 Euro Versandkosten): 

6.4.4 Zone 3 – Welt (22,00 Euro Versandkosten): 

6.4.5 Ab 300,00 Euro Bestellwert sind Lieferungen in alle EU-Länder und in die Schweiz portofrei, vorausgesetzt Sie bestellen über info@berlinda-online.de, Betreff: Portofreiheit. Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgi-bin/tarchap?Lang=DE und zur Einfuhrumsatzsteuer unter http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Modus.do#ziel sowie speziell für die Schweiz unter http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.

6.5 Vom Kunden wird eine Logistikpauschale erhoben, ausgenommen Bestellungen, denen ein Rezept beigefügt ist. Diese beträgt 0,50 Euro je Bestellauftrag. Sie ist unabhängig von den Versandkosten und enthält nur einen kleinen Teil der deutlich gestiegenen Energie- und Rohstoffkosten.

6.6 Die Apotheke erkennt nur die auf der jeweiligen Angebotsseite angezeigten Zahlungsarten an. Werden keine Zahlungsarten aufgeführt, ist der Kaufpreis im Wege der Banküberweisung (Vorkasse) zu begleichen.

6.7 Die Zahlung des Kaufpreises ist mit dem Vertragsschluss fällig. Zahlungsverzug tritt nach 10 Werktagen ab Rechnungsstellung ein. Aufträge mit Zahlungsweise „Vorkasse“ werden bei fehlendem Geldeingang 21 Tage nach Auftragserteilung automatisch storniert.

6.8 Für eine Mahnung, die nach Verzugsbeginn erfolgt, können wir Mahnkosten in Höhe von 5,00 Euro erheben. Der Nachweis eines höheren oder niedrigeren Schadens bleibt beiden Parteien vorbehalten. Dasselbe gilt für weitere Mahnungen in angemessenem Umfang, solange der Verzug andauert. Alle durch falsche Kontoangaben oder Rückbuchungen entstehenden Rückbuchungsgebühren der Banken und Sparkassen, welche nicht auf unserem Verschulden beruhen, gehen zu Lasten des Kunden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir beim Vorliegen einer Bankeinzugsermächtigung im Falle eines nachträglichen Widerspruchs, bei falscher Angabe der Bankverbindung oder bei nicht gedecktem Konto, die jeweiligen Bankrücklastgebühren in Rechnung stellen, sofern der Kunde keinen geringeren Schaden nachweist.

7 Zahlungsarten

7.1 Kauf auf Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (14 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH https://www.billpay.de/endkunden/ fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH. Diese können Sie hier einsehen.

7.2. Kauf per Lastschrift, Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

7.2.1 Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH https://www.billpay.de/endkunden/ von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit ermächtigen Sie die Billpay GmbH widerruflich, die von Ihnen durch den Kauf per Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen zulasten des Girokontos durch Lastschrift einzuziehen. Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

7.2.2 Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH. Diese können Sie hier einsehen.

7.2.3 Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

7.3 Bezahlung mit Barzahlen

Ist Barzahlen vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig. Nach Abschluss der Bestellung erhalten Sie einen Zahlschein, welchen Sie sich ausdrucken können, bei einer der Barzahlen-Partnerfilialen (http://www.barzahlen.de/filialfinder/annahmestellen) an der Kasse scannen lassen und den Betrag dort bar begleichen. Alternativ können Sie sich einen Zahlcode via SMS auf Ihr Handy schicken lassen, den Zahlcode der Kassiererin in der Barzahlen-Partnerfiliale (http://www.barzahlen.de/filialfinder/annahmestellen) nennen und den Betrag dort bar begleichen. Die Barzahlen-Partnerfiliale übermittelt in Echtzeit die Zahlungsbestätigung, woraufhin der Versandprozess unmittelbar gestartet wird.

7.4 Sofortüberweisung

Sofortüberweisung ist ein neues und TÜV-zertifiziertes Online-Zahlungssystem auf Basis des bewährten Online-Bankings mit PIN-/TAN-Eingabe zur sicheren und schnellen Abwicklung Ihrer Online-Käufe. Nach dem Absenden der Bestellung werden Sie zur Internetseite www.sofortueberweisung.de weitergeleitet. Die Daten für Ihre Überweisung sind bereits vorausgefüllt (Rechnungsbetrag, Zahlungsempfänger, Auftragsnummer, etc.)

7.5 Vorkasse

Die Auslieferung erfolgt erst nach Zahlungseingang der vollständigen Summe auf unserem Konto. Bis zur Gutschrift auf unserem Konto planen Sie bitte je nach Überweisungsform 2 - 5 Werktage zusätzlich ein. Alle Aufträge werden automatisch storniert, wenn nicht innerhalb von 21 Tagen nach Bestelleingang die Zahlung erfolgt.

7.6 PayPal

Wenn Sie per PayPal bezahlen wollen, werden Sie automatisch am Ende Ihrer Bestellung zu PayPal weitergeleitet. Sie können sich dort mit Ihren Daten anmelden und die Zahlung vornehmen.

7.7 Kreditkarte

Sie können mit Ihrer VISA, MasterCard oder American Express Kreditkarte bestellen. Ihr Kreditkartenkonto wird sofort nach Bestelleingang belastet. Bei Rückfragen setzen Sie sich bitte mit unserer Kundenbetreuung in Verbindung: info@berlinda-online.de.

8 Lieferung und Gefahrenübergang

8.1 Die Lieferung erfolgt ausschließlich an die bei uns hinterlegte Lieferanschrift. Eine Selbstabholung ist nicht möglich.

8.2 Die Lieferung erfolgt innerhalb der ausdrücklich vereinbarten oder auf der Angebotsseite angegebenen Lieferzeit. Werden keine Lieferzeiten ausdrücklich vereinbart oder auf der Angebotsseite angezeigt, erfolgt die Lieferung innerhalb von 1-3 Werktagen nach Zahlungseingang, soweit eine Vorkasse- oder PayPal-Zahlung vereinbart wurde. Soweit ein vorheriger Zahlungseingang nicht erforderlich ist, erfolgt die Lieferung innerhalb von 1-2 Werktagen.

8.3 Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder zufälligen Verschlechterung der gekauften Ware geht, wenn der Kunde Verbraucher i.S.d. § 13 BGB ist, erst dann auf den Kunden über, wenn er die Ware durch die Apotheke oder deren Erfüllungsgehilfen (Transportunternehmen etc.) übergeben bekommen hat. Ist der Kunde Unternehmer i.S.d. § 14 BGB, so geht die Gefahr auf diesen über, sobald die Apotheke die Ware dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat. Der Übergabe steht es jeweils gleich, wenn sich der Kunde im Annahmeverzug befindet.

8.4 Für nicht zustellbare Pakete bzw. Pakete mit Annahme verweigert oder nicht abgeholte Pakete werden 4,00 Euro Rückporto berechnet.

8.5 Kühlware wird aus Sicherheitsgründen nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und nicht an Packstationen ausgeliefert, es sei denn, dies erfolgt auf Wunsch und auf eigene Gefahr des Kunden. Für den Transport Ihrer gekühlten Medikamente verwenden wir dickwandige Styroporboxen, die für eine mehrfache Nutzung ausgelegt sind. Pro Kühlbox erheben wir ein Pfand von 5,00 Euro, der Ihnen bei der kostenlosen Rücksendung erstattet wird.

9 Eigentumsvorbehalt

9.1 Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

9.2 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

9.3 Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

10 Haftung

10.1 Wir haften Ihnen gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

10.2 In sonstigen Fällen haften wir – soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

10.3 Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.

11 Hinweise zur Datenverarbeitung

Die persönlichen Daten des Kunden werden vertraulich und nach den geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt. Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

12 Vertragstext

12.1 Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

12.2 Der Vertragstext wird gespeichert, die Bestelldaten senden wir Ihnen per E-Mail zu.

13 Schlussbestimmungen

13.1 Für die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und der Apotheke gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

13.2 Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz Cottbus für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und der Apotheke vereinbart.

14 Verhaltenskodex

Die Apotheke akzeptiert und arbeitet nach folgenden Verhaltenskodizes:

Berufsordnung für Apotheker, Bundesland Brandenburg, www.lakbb.de

Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information, DIMDI

Trusted Shops

QMS DIN EN ISO 9001

 

- Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen -

pdf-logoAllgemeine Geschäftsbedingungen herunterladen

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten, ggf. zzgl. Logistikpauschale, abzüglich weiterer Sparboni.

Sofern Probleme bei der Medikation auftreten, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Arzt auf. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt - bei Tierarznei Ihren Tierarzt - oder Apotheker.

* Prozentuales Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

** Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder empfohlener Apotheken-Verkaufspreis (AVP).

+ + + Sommer-Aktion vom 14.07.-03.08.2016: Logistikpauschale entfällt bei rezeptfreien Bestellungen auf allen Bestellwegen + + +
Ihre Vorteile bei einer Rezeptbestellung
  • Schnelle Lieferung
  • Kostenloser Versand
  • einfache Bestellung
Sicher und komfortabel einkaufen
  • verschlüsselte Übertragung
  • sichere Zahlung
  • garantierte Datensicherheit
Geprüfte Sicherheit für Ihren Einkauf
  • Deutsche Versandapotheke
  • ausgezeichneter Service
  • zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2008