Neukunde

 / 

Login
Kundenumfrage
Startseite

0355 878 590 92 (zum Ortstarif aus dem deutschen Festnetz)

Merkzettel
Warenkorb
+ + + Eilmeldung: Logistikpauschale macht Sommerpause + + +
Weiter einkaufen
KLOSTERFRAU Hopfen BeruhigungsDragees Nervenruh KLOSTERFRAU Hopfen BeruhigungsDragees Nervenruh MCM KLOSTERFRAU Vertriebsgesellschaft GmbH
KLOSTERFRAU Hopfen BeruhigungsDragees Nervenruh

Abb. ähnlich

KLOSTERFRAU Hopfen BeruhigungsDragees Nervenruh

nur 5,89 €
Grundpreis: 0,05 € / 1 St

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten, ggf. zzgl. Logistikpauschale, abzüglich weiterer Sparboni.

von MCM KLOSTERFRAU Vertriebsgesellschaft GmbH
nicht rezeptpflichtig
PZN: 09287575
Packungsgröße: 120 St
Lieferzeit: 1-2 Werktage 1-2 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

KLOSTERFRAU Hopfen BeruhigungsDragees Nervenruh

Das Arzneimittel ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Besserung des Befindens bei nervöser Belastung und zur Unterstützung des Schlafes. Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Der Anwender sollte bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren.

- beruhigt und entspannt am Tag, ohne müde zu machen
- hoch dosiert
- bis zu 1.800 mg Hopfen pro Tagesdosis
- einziges Mono-Hopfen-Präparat
- Wirksamkeit belegt (Quelle: Phytopharm Research, Oktober 2004)
- hoch dosierte Mini-Dragées

Wirkstoff:
Hopfenzapfen-Trockenextrakt 125 mg.

Warnhinweis:
Enthält Lactose, Sorbitol und Sucrose (Zucker). Bitte Packungsbeilage beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Anwendungsgebiete:

Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

 

- Traditionell angewendet zur Besserung des Befindens bei nervlicher Belastung.

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

PZN 09287575
Anbieter MCM KLOSTERFRAU Vertriebsgesellschaft GmbH
Packungsgröße: 120 St
Produktname Klosterfrau Hopfen Beruhigungs-Dragees
Darreichungsform Überzogene Tabletten
Monopräparat ja
Wirksubstanz Hopfenzapfen-Trockenextrakt
Pfl. Arzneimittel ja
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig nein

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht über längere Zeiträume anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Schläfrigkeit kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung

Bei nervöser Unruhe:
 
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 1 Tablette 2-3 mal täglich unabhängig von der Mahlzeit
Bei Einschlafstörungen:
 
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 1-2 Tabletten 1-mal täglich vor dem Schlafengehen (ca. 1 Stunde davor)

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Was sollten Sie beachten?
- Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können.
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Chinolingelb mit der E-Nummer E 104)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.

Zusammensetzung 1 Tablette:

125 mg Hopfenzapfen-Trockenextrakt

+ Arabisches Gummi

+ Calciumcarbonat

+ Cellulose, mikrokristalline

+ Chinolingelb, Aluminiumsalz

+ Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1)

+ Triethylcitrat

+ Gelatine

+ Lactose-1-Wasser

+ Magnesium stearat

+ Partialglyceride, langkettige

+ Povidon K25

+ Saccharose

+ Siliciumdioxid, hochdisperses

+ Sorbitol 70

+ Talkum

+ Titandioxid

0,08 BE Kohlenhydrate

 

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten, ggf. zzgl. Logistikpauschale, abzüglich weiterer Sparboni.

Sofern Probleme bei der Medikation auftreten, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Arzt auf. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt - bei Tierarznei Ihren Tierarzt - oder Apotheker.

* Prozentuales Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

** Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder empfohlener Apotheken-Verkaufspreis (AVP).

+ + + Sommer-Aktion vom 14.07.-03.08.2016: Logistikpauschale entfällt bei rezeptfreien Bestellungen auf allen Bestellwegen + + +
Ihre Vorteile bei einer Rezeptbestellung
  • Schnelle Lieferung
  • Kostenloser Versand
  • einfache Bestellung
Sicher und komfortabel einkaufen
  • verschlüsselte Übertragung
  • sichere Zahlung
  • garantierte Datensicherheit
Geprüfte Sicherheit für Ihren Einkauf
  • Deutsche Versandapotheke
  • ausgezeichneter Service
  • zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2008